Neuer Materialmix Bodenbeläge

Echtholz oder Kork, Laminat oder PVC, Teppichboden oder ein ganz anderes Material? Bei Ullrich & Partner haben Sie die Wahl.

Zum Beispiel Ziegenhaar
Die neue Eco-Fliese von „tretford“ hat einen Vlies-Rücken aus Polyester, der sich nach der Liegezeit vom Obermaterial trennen und in den Wiederverwertungskreislauf einbringen lässt. Das Obermaterial der Teppichfliese besteht nach wie vor aus Kaschmir-Ziegenhaar und bietet somit 100 % tretford-Qualität. Die Gesellschaft für Umwelt- und Innenraumanalytik hat bestätigt, dass allergener Feinstaub durch tretford-Böden besser gebunden werden kann als durch Glattböden.

Zum Beispiel
Recycling-Böden aus Fischernetzen …

Garnreste, Fischernetze und andere Kunststoffe werden vom Unternehmen Anker zur Teppichfaser Econyl verarbeitet. Die Produktion erfolgt CO2-neutral. Die Oberfläche besteht aus Velours, Schlinge oder einer Kombination, die zu ein- und mehrfarbigen Teppichböden mit interessanten Mustern und Effekten verwebt werden.

… oder aus Mais
Der Teppichboden duraGreen ® besteht teilweise aus Maisstärke. Dieser Boden besteht zu 37% aus nachwachsenden Rohstoffen, verbraucht in der Herstellung 30 % weniger Energie und produziert bis zu 63% weniger Treibhausgase. Selbst hartnäckige Flecken auf dem Teppichboden lassen sich leicht entfernen. Trotz hoher Strapazierfähigkeit hat der Boden eine Soft Touch-Qualität, die man einer Kunstfaser gar nicht zutrauen würde.

Zum Beispiel LANEO®
Dieser neue Fußboden ist mehrschichtig aufgebaut. Auf der Rückseite der Dielen sorgt eine feinporige Korkschicht für Trittschall und ein weiches Laufgefühl. Danach folgt eine hochdichte Faserplatte und eine weitere verdichtete Korkschicht, die mit einem Holzdekor bedruckt wird. LANEO® ist mehr als ein Laminat, es ist ein warmer, weicher, leiser, robuster und ökologischer Bodenbelag mit interessanter Holzoptik.

Lassen Sie sich von der Auswahl und den hervorragenden Eigenschaften der Materialien überzeugen! Wir beraten Sie gern.